München lud zum Rodeo

Foto by Matthias Breuel
Foto by Matthias Breuel

... und Bliss-Stick kam mit einer ganze Mannschaft. Adrian Mattern startete bei den Männlichen Junioren U16. Sandra Sebelin kämpfte bei den Damen um den Sieg. Thomas Hinkel und Daniel Riedmüller zeigten ihr Können im Starterfeld der Herren. Bei dem Junioren, sicherte sich Adrian nach einem souveränen Vorlauf und minimalem Rückstand im Finale Platz 2. Sandra fuhr sich souverän auf den 2. Platz und sicherte sich damit auch noch -ganz nebenbei- den Bayrischen Landesmeistertitel. Nach Langer Nacht und Schweren Armen sicherte sich Daniel den 10. Platz in den Vorläufen und damit das Halbfinale. In diesem drehte er noch einmal ein bisschen mehr auf und konnte sich noch auf Platz 7 verbessern. Thomas hingegen zeigte schon in den Vorläufen, dass er ganz vorne mitfahren kann und zog mit konstanter Leistung durch Vorlauf und Halbfinale ins Finale der besten 5. In diesem wollte es nicht mehr so ganz rund laufen, aber es reichte dennoch für den 4. Platz. Und auch im C1 sicherte er sich den 4. Platz.

 

Zum Schluss noch ein Dankeschön an die Organisatoren aus München, welche ein Super Event veranstaltet haben. Dadurch dass alle Läufe im Session Format (5 Leute, 10min) ausgefahren wurden, war auch den Zuschauern immer etwas geboten und die Fahrer konnten selbst im Finale noch ohne große Zeitdruck die dicken Dinger auspacken. Eine Super alternative zu den ICF Regeln.

 

Daniel Riedmüller

ergänzt Thomas Hinkel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0